Jul 29
Marmorierung auf FingernaegelnBei Youtube habe ich eine Video-Anleitung zur Marmoriertechnik entdeckt. Das Übungs-Video zeigt anschaulich wie es gelingt, die Fingernägel mit einfachem Nagellack in Marmorieroptik zu gestalten – das musste ausprobiert werden! Da es mir für einen ersten Versuch zu viel Panscherei zu werden drohte, habe ich allerdings erstmal mit künstlichen Nägeln geübt.

Für die Marmorierung wurde ein kleines Glas mit warmen Wasser gefüllt. In das Wasser ließ ich dann verschiedene Nagellacke tropfen (geht am besten, wenn die Fallhöhe der Nagellacktropfen nicht zu hoch ist, sonst tauchen sie ab und bleiben schon mal am Glasboden liegen – da nützen sie dann nix).

Marmoriertechnik fuer NailArtAnschließend wurden die Lackfarben mit einem Zahnstocher einwenig verrührt – so entstand die Marmorieroptik. Nachdem alles so vermischt war, dass mir die Farbkombination gefiel, tauchte ich den künstlichen Fingernagel in das Wasser. Nun musste nur noch die Wasseroberfläche mit einem Zahnstocher gereinigt und der Nagel wieder aus dem Wasser gehoben werden. Fertig war das Mini-Nailart-Kunstwerk.

Am einfachsten ist es für euch aber sicher, einfach das Anleitungsvideo von Youtube anzuschauen, dort wird sehr gut erklärt, wie diese NailArt-Technik funktioniert:



Nageldesign marmoriertWenn diese Nailart-Version bei Naturnägeln gemacht werden soll, müssen anschließend natürlich die Finger erstmal wieder gereinigt werden…das schreckt mich grad noch davon ab, einfach mal meine eigenen Nägel ins Wasser zu stecken. Mal schauen, vielleicht trau ich mich ja doch früher oder später noch….

Am besten klappt die Nailart mit der Marmoriertechnik übrigens mit eher dünnflüssigen und trotzdem gut deckenden Lacken. Schnell trocknender Nagellack eignet sich weniger – immerhin braucht ihr ja einwenig Zeit, um die Lacke auf der Wasserfläche zu vermischen bzw. um sie erstmal hinein zu tropfen, da kann es bei schnell trocknendem Lack schon mal passieren, dass er trocken ist, bevor ihr anfangt zu mischen und das heißt dann: von vorne beginnen!

Bei meinen Versuchs-Tips habe ich übrigens künstliche Nägel genommen, auf denen bereits eine farbige Grundlackierung vorhanden war. Ich finde, für den ersten Versuch sind sie ganz okay geworden ;-)




Geschrieben von Bonny

7 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Dirk meint:

    Als ich das Bild da links oben sah, dachte ich zuerst, es sei eine Mumu. Erst danach merkte ich, dass es ein Fingernagel ist. Marmoriertechnik. :-)

  2. Bonny meint:

    Na, deine Fantasie möchte ich haben – oder lieber doch nicht????!!! Du kommst ja auf Ideen, die wären mir im Traum nicht gekommen ;-)

  3. Else meint:

    Männer....... augenroll ;-)

  4. Bonny meint:

    @Else: zustimm :-D

  5. Geist meint:

    Wow.....
    hab das grade durch Zufall beim surfen entdeckt und bin begeistert :-)
    Habs grad erstmal selbst ausprobiert udn das sieht echt klase aus, is echt gar nicht so schwer, mit schön flüssigen Lacken :-)
    ___

  6. Bonny meint:

    @Geist: Herzlich Willkommen :-D

    Das Tolle bei dieser Marmorier-Methode ist meiner Meinung nach auch, dass man immer wieder neue und andere Effekte erhält.

  7. stern meint:

    Super anleitung vielen dank

    vor allem das mit dem warmen wasser ist ne hilfreiche erwähnung
    ich war so entrüstet weil es bei mir nicht klappen wollte das ich verschiedenes probiert habe nur nicht warmes wasser
    habe sogar in kaltes wasser paar tropfend nagellackentfernen getröpfelt
    naja so hats auch geklappt aber mit warmem wasser ist es besser

    nochmals top beschrieben :-D
    THX

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

gerade online: 20
Besucher heute: 1.353
Besucher gestern: 1.670
Max. Besucher pro Tag: 3.434
Blog Top Liste - by TopBlogs.de