Apr 28
Nachdem ich in der vergangenen Woche den neuen Catrice IcoNails Nagellack Cloud Nine lackiert hatte, war mir danach noch ein bisschen zu experimentieren. Auf meinem Schreibtisch lagen n√§mlich noch einige Bl√§tter mit schwaz-gold-silbernen Body Tattoos herum und da ich ja schon wusste, dass diese beispielsweise auch an der glatten Oberfl√§che eines metallenen Blumen√ľbertopfes halten, wollte ich heraubsfinden, ob sich mit Body Tattoos ein Nageldesign gestalten l√§sst.


Das schlicht-elegante Cremefinishgrau von Cloud Nine war da schon lange durchgetrocknet, so dass ich mich nur noch f√ľr ein Motiv entscheiden musste und dann direkt loslegen konnte.

Nach einigem Hin und Her habe ich mich daf√ľr entschieden, dass l√§ngliche Body Tattoo, welches ihr auf dem Bild mit der "nackigen" Basislackierung ganz rechts au√üen seht, auf die Fingern√§gel bringen zu wollen. Damit es am Ende nicht zu √ľberladen wirkt - denn: dezent ist das metallische Motiv ja nun wirklich nicht - kamen die "Dreiecksmuster" nur auf zwei Fingern√§geln weitestgehend komplett zum Einsatz. Auf dem kleinen Finger durfte lediglich eine schmale French-Linie Platz nehmen und der Zeigefinger wurde mit einem etwas breiterem Motivstreifen versehen.



F√ľr den Auftrag habe ich zun√§chst das Body Tattoo mit einer Schere zurecht geschnitten, dann mit der Motivseite nach unten (logisch) auf dem Nagel platziert, das Tr√§gerpapier leicht angedr√ľckt und den Fingernagel so "zugepflastert" in ein kleines Sch√§lchen mit Wasser getaucht. Darin habe ich das Motiv mit einem Finger der anderen Hand wieder leicht angedr√ľckt, bis sich das Tr√§gerpapier entfernen lie√ü.

An zwei Nägeln haftete danach noch ein kleiner Rest Papier auf dem Body Tattoo. Hier half es, den Nagel noch einmal in Wasser zu tauchen und die Papierreste ganz vorsichtig abzurubbeln.



Die Dreiecksmotive der Tattoos haben sich zum Gl√ľck weitestgehend auf den Fingernagel √ľbertragen. Kleinere L√ľcken auf den schwarzen Dreiecken habe ich anschlie√üend mit einem schwarzen Lack vorsichtig ausgebessert. An den silbernen und goldenenn Passagen habe ich den stellenweise aufgetretenen "Shabby Chic Look" einfach gelassen wie er war.

Nachdem die so manik√ľrten N√§gelchen trocken waren, gab es zum Abschluss noch eine Schicht Topcoat. Um zu verhindern, dass sich das aufgetragene Motiv dadurch verwischt, war ich hier recht gro√üz√ľgig im Auftrag - und siehe da, es ist auch alles heil geblieben.

Mein Fazit: Mit kleinen Abstrichen - also partiell nicht ganz sauber √ľbertragenen Motivteilen - lassen sich Body Tattoos durchaus f√ľr Nageldesigns verwenden. Im Gegensatz zu Water Decals lassen sich diese Tattoos nur leider nicht mehr auf dem Nagel verschieben und in Position bringen. Es muss also direkt auf Anhieb sitzen. Der leichte Shabby Chic / Used Look (oder wie auch immer man die kleinen Risse / √úbertragungsfehler nennen mag) st√∂rt mich bei den silbernen und golgl√§nzenden Motiven nicht soooo sehr, zumindest in der hiesigen Motivkombination. Bei sehr filigranen Motiven w√ľrde es mich wahrscheinlich aber doch nerven.

Wie gefällt euch das Ergebnis dieses kleinen Experimentes? Habt ihr bereits versucht, mit Body Tattoos ein Nageldesign zu gestalten und wie hat es bei euch geklappt?




Geschrieben von Bonny

Tags f√ľr diesen Artikel: , ,

4 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Andrea meint:

    Guten Morgen! Ha, ich dachte, wieso kommt da ewig kein Post von ihr, weil ich ja sah, dass Du wieder regelm√§√üig Beitr√§ge hochl√§dst - klar, wenn ich denke, ich hab Dich wieder abonniert (und es hat nicht geklappt!) kann man ja auch nix sehen :/ nun durch Deinen Kommentar bei mir, hab ich mich wieder erinnert, dass ich doch mal nachsehen wollte, was Du so treibst :-) Halber Roman, aber war jetzt wichtig ^^ Deine Nageldesigns hier finde ich immer sch√∂n, ich selbst bin ja total ungeschickt damit. Mehr, als f√ľr einfaches Lackieren reicht es nicht. Die Geduld dazu fehlt mir wohl auch. Das Grau finde ich ganz toll, so eine Farbe fehlt mir noch. Ich freue mich auf die neuen Catrice-Lacke, denn mit den bisherigen Formulierungen bin ich gar nicht gut zurecht gekommen bzw. haben sie bei mir auf den N√§geln nicht wirklich lange gehalten. Bin gespannt :-) W√ľnsche Dir ein sch√∂nes Wochenende, liebe Gr√ľ√üe

  2. Bonny meint:

    @Andrea: Schön, dass es nun doch mit dem abonnieren geklappt hat. Das freut mich sehr :-)

    Meine beiden neuen Catrice IcoNails Nagellacke haben sich super geschlagen. Ich bin gespannt, wie sie sich bei dir machen und f√ľr welche Farbe du dich entscheidest. So langsam taucht die neue Lackserie ja in den √ľblichen Bezugsquellen auf.

  3. Andrea meint:

    Ich denke, das Grau darf mit, aber auch einer der dunklen Rott√∂ne :-) Sobald ich wieder bei dm bin, werde ich danach Ausschau halten, wobei gerade am Anfang, wenn was neu ist, werden die Regale erst mal wieder leergefegt sein: Ich hatte heute bei Karin (InnenAussen) Tragefotos s√§mtlicher Lacke gesehen - da sind so tolle Farben dabei - aber ich werde vern√ľnftig bleiben, was ich hier schon 2-3 x √§hnlich habe, muss ich nicht in 4. Variante nach Hause schleppen :-)

  4. Bonny meint:

    @Andrea: Am meisten wird grad wohl Beetlejuice gekauft - zumindest hatte ich bei den Aufstellern, die mir bislang von den IcoNails Nagellacken untergekommen sind, den Eindruck, dass hier noch am wenigsten Farben da waren.

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

gerade online: 4
Besucher heute: 305
Besucher gestern: 333
Max. Besucher pro Tag: 3.434
Blog Top Liste - by TopBlogs.de