Sep 28
Aus einer Experimentierfreude heraus habe ich am vergangenen Wochenende den Bonnilicious Cremelidschatten┬░ aus der Manhattan Bonnie Strange LE ausprobiert. Was das Ergebnis dieses spontanen Tests angeht bin ich (zumindest optisch) positiv ├╝berrascht:






Mit vollem Namen nennt sich das Sch├Ątzchen Manhattan Bonnie Strange Endless Stay Duo Eyeshadow Longlasting & Creamy - 1 - Bonnilicious┬░

Der Cremelidschatten ist im Rahmen der Manhattan Bonnie Strange LE ab Mitte September 2013 f├╝r etwa 5 Monate erh├Ąltlich und hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 3,99 Euro bzw. 6,50 CHF.

Wie viel Produkt im Zwei-Kammern-Tiegel enthalten ist steht gar nicht drauf. In der Pressemitteilung wird der Inhalt des Duo-Lidschattens jedenfalls mit 3 Gramm angegeben. Die Haltbarkeit soll nach dem ersten ├ľffnen 24 Monate betragen.



Optisch finde ich den Zwei-Kammern-Look ganz nett und auch das Hygienesiegel ist eine gute Idee.




Das obereste Foto dieses Artikels gibt die Farben von Bonnilicious schon ganz gut wieder.

Der Grauton ist f├╝r mich ├╝berraschend silbrig mit einem Hauch Blau. Das Rose eher k├╝hl. Beide Cremelidschatten schimmern recht stark, so dass mir das damit gezauberte Augenmakeup fast schon zu gl├Ąnzend f├╝r einen Alltagsauftritt war. Wie bei einem Duo-Lidschatten nicht anders zu erwarten harmonieren die beiden Farben von Bonnilicious sehr gut miteinander.



Aus purer Neugierde, ob es denn halten w├╝rde oder nicht habe ich den Bonnilicious Cremelidschatten ohne Base aufgetragen (was erstaunlicher Weise tats├Ąchlich bis zum Abend ohne Absetzen gehalten hat).

Zun├Ąchst kam die graue Nuance auf das komplette Lid, dann kam das Rose in den inneren Bereich des oberen Lides. Sowohl das Grau als auch den Roseton musste ich zwei bis drei Mal auftragen, um eine gute Deckkraft zu erreichen (bei einem schnellen Swatch auf dem Arm erschien mir der Lidschatten noch deckender).

Den "Farbverlauf" von Grau nach Rosa habe ich dann am unteren Lid ebenfalls aufgenommen.



Das Verblenden und Ausblenden war etwas schwierig und klappte mit einem blasswei├čen Lidschatten am besten.

Das Tragegef├╝hl fand ich jedoch nicht soooo angenehm. In Momenten der Ruhe meinte ich schon zu f├╝hlen, dass die Lider minimal klebrig waren... Zudem vertraue ich per se nicht sonderlich stark auf Cremelidschatten, da ich immer wieder bef├╝rchte dass sie sich ganz schnell in die Lidfalte absetzen.

Mein Fazit: Die gl├Ąnzend-pastelligen Farben passen ├╝berraschend gut zu den blaugrauen Augen. Optisch finde ich das Ergebnis etwas bunt, aber es war trotzdem eine nette Abwechlsung (auch wenn mein Freund meinte, es sei definitiv clownartig bun!) - trotzdem mag ich das eher schwierige Verblenden, die schlechte Deckraft und das Tragegef├╝hl nicht besonders.


Verwendete Produkte:
  • Manhattan Bonnie Strange Cremelidschatten Bonnilicious┬░
  • Manhattan Professional Smokey Eyes Kit┬░ (├Ąltere LE, hiervon nur den wei├čen Lidschatten zum Verblenden)
  • Manhattan Eyemazing Eyeliner Black Laque┬░ (oberer Lidstrich)
  • P2 Perfect Look KajalBlack (auf der Wasserlinie)
  • Wimpernzange
  • Essence Stays No Matter What 24h Waterproof Volume Mascara


PS: Ein weiteres AMU mit einem der anderen Manhattan Bonnie Strange Cremelidschatten findet ihr bei EINFACH-INA und Swatches aller 6 Manhattan Bonnie Strange Nagellacke hatte ich euch hinter dem Link bereits gezeigt.


┬░ = PR-Sample

Geschrieben von Bonny

Tags f├╝r diesen Artikel: , , ,

1 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Neru meint:

    Die Farbkombi gef├Ąllt mir sehr gut, aber f├╝r mich w├Ąre ein silberne Cremelidschatten nichts, das Rosa sieht sehr gut aus und erinnert mich ein bisschen an die Maybelline Color Tattoos :-).

    lg Neru

Kommentar schreiben


Umschlie├čende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

gerade online: 1
Besucher heute: 17
Besucher gestern: 239
Max. Besucher pro Tag: 3.434
Blog Top Liste - by TopBlogs.de